Kategorien
Termine Veranstaltung

Unsere Mütter des Grundgesetzes

https://www.facebook.com/events/131365464194746/

Montag, 4. Dezember 17:0020:00 UTC+01
Nächste Woche ·Rathaus in Vechta

WANDERAUSSTELLUNG
Parteiübergreifend für Gleichberechtigung
60 Jahre nach Gründung der Bundesrepublik präsentiert das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend die „Mütter des Grundgesetzes“ in einer Ausstellung. Sie zeigt die Lebensbilder von vier Politikerinnen, die durch ihre unmittelbare Mitwirkung am Grundgesetz und der verfassungsrechtlichen Verankerung der Gleichberechtigung von Frauen die Basis für dieses Prinzip schufen.
„Frauen und Männer sind gleichberechtigt“ – so lautet Artikel 3, Absatz 2 des Grundgesetzes. Formuliert wurde damit im Jahr 1949 ein Programm, nicht eine Aussage über die Realität. Seiner Verankerung im Grundgesetz gingen heftige Diskussionen voraus. Ohne das Engagement der vier Frauen im Parlamentarischen Rat und der vielen Frauen, die sich in der Öffentlichkeit für die volle Gleichberechtigung stark machten, wäre es zu dieser Formulierung nicht gekommen.
Frieda Nadig, Elisabeth Selbert, Helene Weber und Helene Wessel – das waren die vier weiblichen Mandatsträgerinnen des insgesamt 65 Abgeordnete umfassenden Parlamentarischen Rats. Ihrem Einsatz ist es maßgeblich zu verdanken, dass die Gleichberechtigung von Frauen und Männern zu den konstituierenden Merkmalen des jungen Staates wurde.
Die Ausstellung würdigt das politische Engagement, das die vier politischen Weggefährtinnen in den ersten Jahren der Bundesrepublik gezeigt haben. Anlässlich der ersten Preisverleihung des Helene Weber Preises am 5. Mai 2009 wurde die Ausstellung erstmals gezeigt und ist seitdem in ganz Deutschland unterwegs.
Die Ausstellung unterwegs in Deutschland
Seit dem Beginn ihrer Wanderung wurde die Ausstellung bereits in knapp 40 Kommunen in ganz Deutschland gezeigt.

Quelle: http://frauen-macht-politik.de/helene-weber-kolleg/wanderausstellung.html

Kategorien
Termine

Safe the date: Frauen Union Braunschweig

Vernissage im Herrenhaus Sickte

„meerLANDSCHAFTEN und mehr…“

01.12.2017

um 18:00 Uhr

Begrüßung durch die Sickter Kulturinitiative Frau Annegrit Helke
Einführung Frau Dr. Stefanie Franke
Klaviermusik Hans Dieter Karras (Kantor der Klosterkirche Riddagshausen)
Sekt, Orangensaft und Co. zum KUNST SCHAUEN.
Details:
01.12.2017 – 28.12.2017
Malerei: Dr. Birgit Pohl

Ausstellungseröffnung 01.12. 2017, 18:00 Uhr
Öffnungszeiten:
Mo., Di., Do., Fr. 8.30 bis 12.00 Uhr
Dienstagnachmittag 15.00 bis 18.00 Uhr
Treppengalerie im Herrenhaus Sickte, Am Kamp 12, 38173 Sickte
Der Eintritt ist frei.
Die Braunschweiger Künstlerin Birgit Pohl hat sich der expressionistischen Darstellung verschrieben. In ihren Bildern erforscht sie die Wirklichkeit ihres Unterbewusstseins und findet innere Landschaften, die sie mit Pinsel und Farbe auf die Leinwand bringt. Traumerlebnisse und Erlebnisse des Alltags bildet sie auf das Essentielle reduziert ab: kraftvoll im Duktus, expressiv aufgeladen. In dem verschlungenen, verschwommenen und komplexen Chaos ihrer Fantasie finden sich oft Gestalten, Köpfe und Gesichter, die erst auf den zweiten oder dritten Blick sichtbar werden. Birgit Pohl verschafft so ihren leidenschaftlichen, elementaren Gefühlen einen unmittelbaren Ausdruck: Enttäuschung, Trauer, Freude, Müdigkeit, Schmerz und Angst spiegeln sich in ihren Bildern wider. Dem Betrachter eröffnet sie dadurch vielschichtige Zugänge zu seiner eigenen Gefühlswelt. https://www.facebook.com/events/305054423306991/

Kategorien
Termine

Die etwas andere Weihnachtsfeier der FRAUEN UNION

Vernissage im Herrenhaus Sickte

„meerLANDSCHAFTEN und mehr…“

01.12.2017

um 18:00 Uhr

Details:
01.12.2017 – 28.12.2017
Malerei
Dr. Birgit Pohl

 

Ausstellungseröffnung 01.12. 2017, 18:00 Uhr
Öffnungszeiten:
Mo., Di., Do., Fr. 8.30 bis 12.00 Uhr
Dienstagnachmittag 15.00 bis 18.00 Uhr
Treppengalerie im Herrenhaus Sickte, Am Kamp 12, 38173 Sickte
Der Eintritt ist frei.

https://www.facebook.com/events/305054423306991/

Kategorien
Allgemein Termine

Künstliche Intelligenz und Ethik

Vortrag mit Diskussion
Referent: Prof. Dr. rer. nat. habil.Dr. phil. Michael Schenke, Hochschule Merseburg

Der Raum, den Computer- bzw. Internet-basierte Systeme in unserem täglichen Leben einnehmen, wächst von Tag zu Tag. Die Systeme können unser tägliches leben unterstützen, doch wie sollen sich diese Systeme z.B. in einer Gefahrensituation verhalten? In vielen technischen Bereichen wird versucht, Computern immer mehr Eigenschaften mitzugeben, die bei Menschen als intelligent angesehen werden, etwa Flexibilität, Analysefähigkeiten oder gar Kreativität oder Empathie. Von allen im weitesten Sinne ingenieurwissenschaftlichen Feldern steht dabei das Forschungsfeld der künstlichen Intelligenz den Geisteswissenschaften am nächsten. Es stellen sich viele Fragen, die weit über rein technische Anwendungen hinaus reichen. In einem Impulsreferat sollen Fragen beleuchtet werden, die sich viele Menschen aus ihrem alltäglichen Leben heraus stellen (sollten), die aber über die alltägliche Anwendung hinausgehen:
– Was sind intelligente Maschinen eigentlich?
– Was kann künstliche Intelligenz heute?
– Wie wird sich  künstliche Intelligenz mittelfristig auf unser Leben auswirken?
– Was ist bei der künstlichen Intelligenz „science fiction“?
Was könnte Realität werden?
Zu solchen Fragen möchten wir in dieser Vortragsveranstaltungsreihe Denkanstöße geben und zur Diskussion anregen. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, bei einem kleinen Imbiss im kleinen Kreis weiter zu diskutieren. Über Ihr Kommen würden wir uns freuen.
Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl bitten wir um Anmeldung in der Geschäftsstelle der CDU Braunschweig, Gieselerwall 2, 38100 Braunschweig, Tel.: 0531/244420 oder per Mail: kontakt@cdu-braunschweig.de

Termin: Donnerstag, 24.08.2017, 19:00 Uhr
Ort: jakob-kemenate
Eiermarkt 1 A, 38100 Braunschweig
Kategorien
Termine

CDU Sommerprogramm 2017

Das Sommerprogramm der CDU Braunschweig ist erschienen. Besichtigungen, Vorträge, Diskussionsveranstaltungen und weitere Events warten auf die Bürgerinnen und Bürger Braunschweigs. Die Teilnahme ist in der Regel kostenlos.

Im Terminbereich der Homepage der CDU Braunschweig erhalten Sie einen aktuellen Überblick auf die nächsten Veranstaltungen. Aufgrund des starken Andrangs, ist eine Anmeldung zur jeweiligen Veranstaltung erforderlich. Das geht allerdings sehr einfach per Telefon oder über unser E-Mail Kontaktformular. Wer lieber eine gedruckte Version erhalten möchte, schaut einfach in unserer Geschäftsstelle vorbei. Alternativ können Sie sich das Programm auch als PDF-Datei herunterladen (Download Sommerprogramm 2017)

Kategorien
Termine

Jahresüberblick 2018: Termine

Januar
12.01. (FR) 18:00 Uhr Mitgliederversammlung mit
Vorstandsnachwahlen
ab 19:00 Uhr  Neujahrsempfang
27.01. (SA) Einladung zum frauenpolitischen
Neujahrsempfang 2018 des Gleichstellungsreferates des Stadt BS
10:00 Uhr Sitzungssaal des Rathauses, Platz der Deutschen Einheit.

Februar
14.02. (Mi) 19:00 Uhr,  Vorstand Frauen Union KV Braunschweig im Gieseler Wall
15.02.
(DO) 19:00 Uhr, Kreisausschuss im Gieseler Wall
29.02. (DI) 17:30 Uhr, „Originalfilme aus dem alten Braunschweig“ vorgestellt von Hartmut Schmidt vom Städt. Museum (Altstadtrathaus)
Ort: im Gieseler Wall

März

09.03. (FR) Kreisparteitag mit Neuwahlen Vorstand Steigenberger Parkhotel
10.03. (SA) 15:00 Uhr Teilnahme der FU am „Bündnis 8.März“:
„Souverän NEIN sagen“, Workshop.
Referentin: Dr. Stefanie Franke. VHS Alte Waage
15.03. (DO) 18:30 Uhr Vortrag und Führung beim Netzwerk
Nächstenliebe, Kinder- und Familienzentrum Spatz21,“Bildung,
Beratung, Betreuung“ Einblicke in die praktische Arbeit und Hilfe vor Ort.
Cafe Spatz, das Cafeteam wird uns mit Getränken usw. zur Verfügung
stehen. Ort: Spatzenstieg 21, 38118 BS

April
21.- 23.04. (SA.-MO.) Brüssel-Fahrt Wirtschaftsfrauen und
FU Wirtschaftsfrauen und Frauen-Union am 21.- 23.4.2018
Programm:

27.04. (FR) Ein Martha Fuchs Rundgang in der Innenstadt.
Treffpunkt: 16:00 Uhr, Volksfreundehaus an der Ecke Ackerhof,
(Schloßstraße/Ecke Ölschlägern), Führung: Regina Blume
(Arbeitskreis Andere Geschichte) 
Martha Fuchs hat nicht ganz 50 Jahre in Braunschweig gelebt und hat hier sowohl vor der ns Zeit als auch nach dem Zweiten Weltkrieg politisch gewirkt. Der Höhepunkt ihres Schaffens war ihre Zeit als Oberbürgermeisterin von Braunschweig.
Der geplante Rundgang wird uns zu Plätzen führen, die etwas mit ihr zu tun haben; u.a. wird uns der Weg zum Volksfreundhaus, ins Magniviertel, zum Theater, zum Großen Waisenhaus, zum ehemaligen Landtag, zum Rathaus, zur Bezirksregierung
und zum „Schloss“ führen.
Unkostenbeitrag wird erhoben.

Ferien: 30.04.2018, 11.04.2018, 22.05.018

Mai
26.05. (SA) 10:30 Uhr, Delegiertentag Frauen Union in Helmstedt

Sommerferien: 28.06.-8.8.2018

Juni
Juli

August
29.08. (MI) 18:00 Uhr, Besuch bei dem Energieversorger AVACON am
Standort Salzgitter-Watenstedt. Osttor.
Fortschritte in der Energieversorgung: Status der Energiewende im Avacon-Netzgebiet
(Was wurde bisher erreicht? Wie geht es weiter? Wo liegen die nächsten Herausforderungen?) Führung durch Netzleitstelle, Einblicke in die Tätigkeit der Schaltmeister.

28.08. (DI) 19:00 Uhr, Treffen Landesverband Frauen Union, Hotel Fürstenhof

September
21.09. 15.00 Uhr  „100 Jahre Frauenwahlrecht“
Konrad Adenauer Stiftung
Ölper Waldhaus

Herbstferien: 1.-12.10.2018

Oktober
25.10. (DO) 18:30 Uhr bis ca. 20:30 Uhr
Besuch im MSC-Clubhauses mit Carrera-Bahn
Modell-Auto-Rennbahn am Bienroder Weg 70, 38106 BS
(ehemaliges Nordbad) Einführung und Betreuung durch den Ratsherrn
Reinhard Manlik

November
02.11. (FR) 18:00 Uhr, Teilnahme am 25. MIT-Wildessen, Grüner Jäger

Die. 20.11.2018, 19:00 Uhr, Vorstandssitzung der FU, Gieselerwall 2.

Dezember
04.12.(DI) 18:00 Uhr ,„Ein Mann ist keine Altersversicherung –
Vermögensaufbau für Frauen“ Vortrag Sabine Kleinke (MIT) Gieselerwall 2

8.12. (SA) 18:00 Uhr Gemeinsame Weihnachtsveranstaltung:
Essen im Ölper Waldhaus

 Winterferien: 24.12.2018-4.1.2019

2019
Januar

Mitgliederversammlung mit Neuwahl Vorstand
und Neujahrsempfang

Februar
Vortrag: „Ohne Moos nichts los“. Referentin: MLP Nicole Betat, Gieselerwall 2

04.02.- 04.03. FrauenORTE Niedersachsen. Ausstellung „Über 1000 Jahre
Frauengeschichte“. Alte Waage VHS Braunschweig am Wollmarkt