Bildung und Betreuung stärken

0
559
views
Berlin, 01.08.2017

„Mit dem Rechtsanspruch auf bedarfsgerechte Betreuung im Grundschulalter will die Union Familien im Alltag unterstützen. So wird Betreuung auch in dieser wichtigen Lebensphase sichergestellt. Laut einer neuen Berechnung des Prognos-Instituts gibt es in Deutschland einen zusätzlichen Bedarf einer Ganztagsbetreuung für Grundschulkinder von 550.000 Plätzen. Parallel zur Erhöhung der Betreuungsplätze werden wir die Qualität von Bildung und Betreuung ausbauen. Dazu gehört auch ausreichend gut ausgebildetes Personal“, erklärt Annette Widmann-Mauz MdB Vorsitzende der Frauen Union der CDU Deutschlands.
“Durch den neuen Rechtsanspruch wird jungen Familien geholfen, Arbeit und Familie besser miteinander zu verbinden. Es geht nicht um ein starres Korsett, sondern um gute flexible und bedarfsgerechte Lösungen. Die Vielfalt der bestehenden Betreuungsmöglichkeiten, wie zum Beispiel Kinderhorte, wollen wir erhalten“, betont Annette Widmann-Mauz.
Source: FU Deutschlands

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here